Forschung und Entwicklung

Unsere Forschung und Entwicklung lebt von der Kooperation mit Experten, Gynäkologen und den Frauen . Wir freuen uns auf eine langfristige partnerschaftliche Zusammenarbeit und möchten gemeinsam mit Ihnen die Zukunft der Frauengesundheit gestalten.

Unsere klinische Forschung verfügt über ein hohes Potential für innovative Produkte mit hoher Sicherheit und Verträglichkeit in Kontrazeption und Hormontherapie. So erforscht mithra neue Wirkstoffe wie Estetrol, ein natürliches Estrogen. Die Phase III Studien werden voraussichtlich im 2. Halbjahr 2016 starten. Wir rechnen 2018 mit den Ergebnissen. Auch für die Hormonersatztherapie erwarten wir eine Produktinnovation. Die Phase II -Studien starten im Frühjahr 2016. Im Laufe des Jahres 2018 wird auch unsere Contract Development and Manufacturing Organization (CDMO), unsere Forschungs- und Entwicklungsinfrastruktur für Kooperationsprojekte, sowie zur Herstellung unserer Produkte, fertig gestellt sein.

Auf der Basis unserer speziellen Expertise in der komplexen Polymertechnologie können wir anspruchsvolle Generika entwickeln. Mit innovativen Medikamenten und komplexen Generika möchten wir weltweit führend in den wichtigsten Therapiefeldern der Gynäkologie werden: Kontrazeption und Fertilität, Menopause und Osteoporose, gynäkologische Infektionen sowie Krebserkrankungen bei Frauen.